THEMEN FÜR SENIOREN

Broschüre "Im Alter sicher leben"

Die Polizeiliche Kriminalprävention hat eine hilfreiche Broschüre für ältere Menschen herausgegeben. Auf 68 Seiten informiert dieser kostenlose Ratgeber über Kriminalitätsformen, denen Senioren in besonderer Weise ausgesetzt sind, und gibt Tipps zum wirksamen Schutz vor solchen Straftaten.

Ob z.B. Gefahren an der Haustür oder am Telefon, wie z.B. der so genannte Enkeltrick oder falsche Gewinnversprechen, Sicherheit im Internet und in den Sozialen Netzwerken – diese Broschüre informiert umfassend über mögliche Gefahrenlagen älterer Bürgerinnen und Bürger. Themen und Inhalte: Betrug, Computer-/Internetkriminalität, Diebstahl , Enkeltrick , Gewinnversprechen , Haustürgeschäfte , Opferschutz , Raub/Erpressung, Sonstiger Betrug, Taschen- und Trickdiebstahl sowie Zivilcourage.

Die Broschüre kann bei den örtlichen Polizeidienststellen abgeholt oder unter diesem Link runtergeladen werden.

Angehörige Zuhause pflegen: Pflegezimmer optimal einrichten

Opa zieht ein! Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, alte und pflegebedürftige Familienmitglieder in ihrer gewohnten Umgebung zu pflegen oder bei sich zu Hause aufzunehmen – übergangsweise oder langfristig. Ein speziell eingerichtetes Pflegezimmer für Senioren, dass funktional wie auch wohnlich und gemütlich ausgestattet ist, wäre optimal. Bei der Einrichtung und Ausstattung eines Pflegezimmers gibt es einige Aspekte zu beachten – die wichtigsten wollen wir Ihnen heute vorstellen.

Weiterlesen ...

Senioren im Straßenverkehr – Prävention und Schutz vor Unfällen

Mobil sein im Alter – für die 65plus Generation selbstverständlich. Fakt ist aber, dass im Jahr 2016 über 50.000 Senioren, ab 65 Jahre, im Straßenverkehr verunglückt sind – hier handelt es sich um Straßenverkehrsunfälle zu Fuß, mit dem Fahrrad, auch E-Bike, mit Krafträdern, mit dem Pkw.

Weiterlesen ...

Haushaltshilfe für Senioren – Hilfe im Alltag

Waschen, putzen, kochen, bügeln, einkaufen – vielen Menschen im Seniorenalter geht der Haushalt nicht mehr leicht und locker von der Hand. Neben physischen und psychischen Krankheiten spielen auch eine verminderte Motorik und Sehfähigkeit, schmerzende Gelenke und Kraftlosigkeit mit eine Rolle, warum der Alltag mit seinen Aufgaben für ältere Menschen nicht mehr allein zu bewältigen ist. Wird das eigene Leistungsvermögen nicht mehr richtig eingeschätzt, können mögliche Risiken, z.B. ein Sturz, vorprogrammiert sein. Gegebenenfalls ist es jetzt an der Zeit, über eine kompetente Haushaltshilfe nachzudenken.

Weiterlesen ...

Späte Liebe für Senioren – zu zweit unterm Weihnachtsbaum

Senioren-Singles gibt es viele in Deutschland und mittlerweile ist es völlig „normal“, wenn sich die sogenannte „Generation Silber“ (60plus) auf die Suche nach einem neuen Partner macht. Eine Schulter zum Anlehnen, jemanden mit dem man Freude und Leid teilen kann und gemeinsam aktiv ist. Gerade vor Weihnachten wünschen sich viele Senioren, nicht alleine unterm Tannenbaum zu sitzen, sondern in trauter Zweisamkeit bei einem Glas Wein den Weihnachtsbraten genießen.

Weiterlesen ...